Angelurlaub Deutschland
Angelurlaub Deutschland
Angelurlaub Deutschland Outdoorfishing im Naturpark Westhavelland Waller Karpfen Zander Hecht Barsch Rapfen
 Angelurlaub DeutschlandOutdoorfishing im Naturpark Westhavelland     Waller  Karpfen  Zander  Hecht  Barsch  Rapfen 

Angeltipps für die Havel

Einführung

Wir möchten Euch mit diesen Angeltipps ein kleiner Ratgeber sein, um gerade Einsteigern  hilfreiche Kniffe für das Angeln an der Havel  mitzugeben. Aber auch erfahrene Angler sind herzlich willkommen hier mitzulesen bzw. selbst einen Beitrag zu veröffenlichen. Wir werden die Beiträge sukzessive veröffentlichen, so dass die Anzahl der Beiträge langsam wachsen wird. Denn Ihr wisst ja, wir sind mehr am Wasser als in den Schreibstuben. Wer Anregungen oder sachliche Kritik zu den Beiträgen äußern möchte, kann das gern über die Kommentarfunktion tun. Diese findet Ihr unter jedem Beitrag. Beiträge bitte direkt per E-Mail an: heiko.main@outdoorfishing-havel.com

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und Mitdiskutieren und immer dicke Fische an der Angel.

Euer Angelguide

Heiko

Havel Aal Ein schöner Havel-Aal ist bereits in den Nachmittagsstunden an die Angel gegangen

Ekliger Aal... von Heiko Main

oder auch 'glitschige Schlange' – so wird der Aal oft von unwissenden Menschen zu Unrecht bezeichnet. Allein schon seine Fortpflanzung ist so einmalig in der Natur, dass es uns Menschen noch nicht gelungen ist, den Aal zu züchten. Für uns Angler hat der Aal etwas Mystisches – so stellt uns die vielfältige Lebensweise und die Art wie er auf Nahrungssuche geht immer wieder vor neue Herausforderungen am Gewässer. Daher habe ich einige Tipps auf Frühling, Sommer und Herbst zusammengetragen. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen im März beginnt die Aalzeit auch an der Havel. An der Havel suchen wir jetzt den Aal am

besten da, wo sich das Wasser am schnellsten erwärmt. In seichten Nebenarmen im Flachwasser explodiert gerade das Leben. Bachflohkrebse und vieles andere Kleingetier hält sich jetzt hier auf. Der Tisch ist bereits reichlich gedeckt. Ich empfehle jetzt die späten Nachmittagsstunden bis zum Dunkelwerden am Wasser zu sitzen, ausgerüstet mit einer Stellfischrute oder einer Stipprute mittleren Gewichts und einen Schwimmer (zwischen 4 und 7 g) an 0,30er monofiler Schnur. Bei der Hakengröße greife ich auf 5 bis 8 zurück, nicht zu groß und nicht zu klein, je nachdem wie groß ich den Köder wähle. Beködert wird der Haken mit kleinen(!) Stücken Tauwurm, Rotwurm oder Garnelenstücken aus dem Supermarkt. Ein wenig Lockstoff erhöht die Bissausbeute. Von April bis Mai ist die große Laichzeit der meisten Weißfische. Diese finden wir jetzt auch zu großen Schwärmen in den Nebenarmen der Havel. Angeltechnisch geht ihr jetzt noch genauso vor wie im März. Kleine Köderstücke und alles etwas feiner. Der Aal hat jetzt keinen Appetit auf große Köder. Er ist jetzt auf kleines Getier und auf Fischlaich konzentriert. Butterkrebse und Fischrogen sind jetzt ebenfalls super Köder. Die beste Angelzeit von April bis Ende Mai beginnt ca. 1 Stunde vor Sonnenuntergang und reicht bis Mitternacht. Eine zweite Beißzeit beginnt dann ab 3 Uhr morgens bis zum Sonnenaufgang. Ab Juni lohnt es sich dann auch schon im Hauptstrom zu fischen. Die Köder könnt ihr jetzt schon größer wählen. Jetzt kann man mit klassischen Grundruten und einer Grundblei-Montage auf Aal-Jagd gehen. Mittlerweile setze ich im Hauptstrom aber auf Feederuten bis 150 g ausgerüstet mit einer 3000er Stationärrolle Diese Angelmethode wird jetzt bis Ende Oktober angewendet, nur ab September wird verstärkt mit Fischfetzen gefischt. Wenn ihr loszieht vergesst bitte nicht, euch mit entsprechenden Gegenständen auszurüsten. Dazu gehört z.B. Kopflampe, Aaleimer, Rutenständer, Kescher, Hakenlöser, Schere, Ersatzhaken usw.

Extra-Tipp! Mittags auf Aal!

Fahrt im Sommer genau um die Mittagszeit bei größter Hitze raus zu den Seerosenfeldern und angelt dort an der Oberfläche mit kleinen toten Köderfischen an der leichten Posenmontage. Bewegt den Köder immer wieder und nutzt dazu die krautfreien Bereiche. Nicht selten beißen jetzt die ganz DICKEN!

Allen ein dickes Petri Heil!

Euer Angelguide Heiko

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Geschenkgutschein

für Angler

Angel- und Ausrüstungstipps

Tipp 1

Mückenplage ade

Mückenfrei durch den Sommer!

Seit vielen Jahren setzen wir bei Mückenplagen die Geräte von ThermaCell bei unseren Angel- und Outdoortouren erfolgreich ein. Es wirkt im Umkreis von 25

und hält somit den kompletten Angelplatz von Mücken, Schnaken und sogar Wespen frei. Man kann wieder beruhigt bei offener Zelttür schlafen, oder einfach die Natur genießen ohne von den Plagegeistern belästigt zu werden. Eine große Auswahl an ThermaCell-Geräten findet Ihr hier .

THERMACELL Campinglampe
Die Campinglampe von ThermaCell spendet dem Angler oder dem Campingfreund nicht nur sanftes Licht, sondern es vertreibt auch genauso gut die lästigen Blutsauger. Die Optik spricht an, so das diese Lampe auch auf der heimischen Terrasse einen guten Eindruck macht.

Mehr Informationen...

Der Riese unter den ThermaCell-Geräten

Wer sich sehr lange im Freien bewegen muss und den Plagegeistern extrem lange ausgesetzt ist, dem kann man nur  dieses ThermaCell-Gerät weiterempfehlen. 

Handelsübliche Gaskartuschen sorgen für langanhalten Gasnachschub.

Tipp 2

Fehlbisse so gut wie ausgeschlossen

Der Black Cat Ghost Hook ist seit diesem Jahr auf dem Markt und hat bereits sehr viele Anhänger gefunden. Die Fehlbissrate ist extrem gesunken. Bei vielen unserer Angelgäste gehört dieser doppelte Wallerhaken bereits zur festen Ausrüstung dazu.

Mehr Informationen zu der neuen Wallerhaken-Generation gibt es hier!

Tipp 3

Nur "Dummköpfe" fahren OHNE los.

Unsere Erfahrungen bestätigen es immer wieder - die meisten Angler denken beim Angeln nicht an einem Unfall. Und dabei passiert es täglich. Drilling im Ohr, Drilling im Daumen, Hechtbiss usw.

Die Aufregung ist dann groß, es herrscht Panik an Bord. Da ist es schon besser, wenn man das richtige Verbandszeug griffbereit hat.

Erste-Hilfe-Set's für Angler gibt es hier.

Hier finden Sie uns

ProOutdoor Fishing

Heiko Main

Gartenstraße 6

14727 Premnitz

Kontakt

Bei Fragen nutzen Sie bitte

das Kontaktformular.

Telefonisch sind wir unter

0172- 63 15 296 erreichbar!

Google+
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© ProOutdoor Fishing, Heiko Main 2013 - 2017

E-Mail