Angelurlaub Deutschland
Angelurlaub Deutschland
Angelurlaub Deutschland Outdoorfishing im Naturpark Westhavelland Waller Karpfen Zander Hecht Barsch Rapfen
 Angelurlaub DeutschlandOutdoorfishing im Naturpark Westhavelland     Waller  Karpfen  Zander  Hecht  Barsch  Rapfen 

Angeltipps für die Havel

Wir möchten Euch mit diesen Angeltipps ein kleiner Ratgeber sein, um gerade Einsteigern  hilfreiche Kniffe für das Angeln an der Havel  mitzugeben. Aber auch erfahrene Angler sind herzlich willkommen hier mitzulesen bzw. selbst einen Beitrag zu veröffenlichen. Wir werden die Beiträge sukzessive veröffentlichen, so dass die Anzahl der Beiträge langsam wachsen wird. Denn Ihr wisst ja, wir sind mehr am Wasser als in den Schreibstuben. Wer Anregungen oder sachliche Kritik zu den Beiträgen äußern möchte, kann das gern über die Kommentarfunktion tun. Diese findet Ihr unter jedem Beitrag. Beiträge bitte direkt per E-Mail an: heiko.main@outdoorfishing-havel.com

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und Mitdiskutieren und immer dicke Fische an der Angel.

Euer Angelguide

Heiko

Aalangeln Ein schöner Havel-Aal ist bereits in den Nachmittagsstunden an die Angel gegangen

Aalangeln - Tipps und Tricks

Ekliger Aal... von Heiko Main

oder auch 'glitschige Schlange' – so wird der Aal oft von unwissenden Menschen zu Unrecht bezeichnet. Allein schon seine Fortpflanzung ist so einmalig in der Natur, dass es uns Menschen noch nicht gelungen ist, den Aal zu züchten. Für uns Angler hat der Aal etwas Mystisches – so stellt uns die vielfältige Lebensweise und die Art wie er auf Nahrungssuche geht immer wieder vor neue Herausforderungen am Gewässer. Daher habe ich einige Tipps auf Frühling, Sommer und Herbst für das Aalangeln zusammengetragen.

Aalangeln im Frühjahr

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen im März beginnt die Aalzeit auch an der Havel. An der Havel suchen wir jetzt den Aal am besten da, wo sich das Wasser am schnellsten erwärmt. In seichten Nebenarmen im Flachwasser explodiert gerade das Leben. Bachflohkrebse und vieles andere Kleingetier hält sich jetzt hier auf. Der Tisch ist bereits reichlich gedeckt. Ich empfehle jetzt die späten Nachmittagsstunden bis zum Dunkelwerden am Wasser zu sitzen, ausgerüstet mit einer Stellfischrute oder einer Stipprute mittleren Gewichts und einen Schwimmer (zwischen 4 und 7 g) an 0,30er monofiler Schnur. Bei der Hakengröße greife ich auf 5 bis 8 zurück, nicht zu groß und nicht zu klein, je nachdem wie groß ich den Köder wähle. Beködert wird der Haken mit kleinen(!) Stücken Tauwurm, Rotwurm oder Garnelenstücken aus dem Supermarkt. Ein wenig Lockstoff erhöht die Bissausbeute. Von April bis Mai ist die große Laichzeit der meisten Weißfische. Diese finden wir jetzt auch zu großen Schwärmen in den Nebenarmen der Havel. Angeltechnisch geht ihr jetzt noch genauso vor wie im März. Kleine Köderstücke und alles etwas feiner. Der Aal hat jetzt keinen Appetit auf große Köder. Er ist jetzt auf kleines Getier und auf Fischlaich konzentriert. Butterkrebse und Fischrogen sind jetzt ebenfalls super Köder. Die beste Angelzeit von April bis Ende Mai beginnt ca. 1 Stunde vor Sonnenuntergang und reicht bis Mitternacht. Eine zweite Beißzeit beginnt dann ab 3 Uhr morgens bis zum Sonnenaufgang.

Aalangeln im Sommer und Herbst

Ab Juni lohnt es sich dann auch schon im Hauptstrom zu fischen. Die Köder könnt ihr jetzt schon größer wählen. Jetzt kann man mit klassischen Grundruten und einer Grundblei-Montage auf Aal-Jagd gehen. Mittlerweile setze ich im Hauptstrom aber auf Feederuten bis 150 g ausgerüstet mit einer 3000er Stationärrolle Diese Angelmethode wird jetzt bis Ende Oktober angewendet, nur ab September wird verstärkt mit Fischfetzen gefischt. Wenn ihr loszieht vergesst bitte nicht, euch mit entsprechenden Gegenständen auszurüsten. Dazu gehört z.B. Kopflampe, Aaleimer, Rutenständer, Kescher, Hakenlöser, Schere, Ersatzhaken usw.

Extra-Tipp! Mittags auf Aal angeln gehen!

Fahrt im Sommer genau um die Mittagszeit bei größter Hitze raus zu den Seerosenfeldern und angelt dort an der Oberfläche mit kleinen toten Köderfischen an der leichten Posenmontage. Bewegt den Köder immer wieder und nutzt dazu die krautfreien Bereiche. Nicht selten beißen jetzt die ganz DICKEN!

Allen ein dickes Petri Heil!

Euer Angelguide Heiko

 

Persönliche Anmerkung: Wer gerne mit uns eine Aaltour unternehmen möchte, der kann sich gerne über unser Kontaktformular melden.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Immer neue Angebote für Angler!

ProOutdoor Fishing

Online

Angel Shop

Gewinnspiel Angeltour im Wert von 160,00 € zu gewinnen!

Angebote aus unserem Angelshop

Imax Thermo Suit L

Extrem warmer, 100% wasserdichter, zweiteiliger Thermoanzug aus superrobustem Nylonmaterial. Abnehmbare Kapuze, große Außentaschen

....              € 109,99

zum Angebot

IMAX ARX-20 Ice Thermo Suit L

Bestes Preis Leistungsverhältniss mit Komfortzone bis -20 Grad. Starkes 100% Polyester Shell Gewebe mit DWR Beschichtung • 100% Wasser...   € 129,73 

zum Angebot

Cormoran Astro Thermoanzug.

Modell 9105 Preiswerter Zweiteiler aus wärmegefüttertem, 100% wasserdichtem 190T Polyamid. Der Thermoanzug ist absolut wasserdicht und ... ab      € 68,29

zum Angebot

Herren Wander- und  Outdoorstiefel  wasserdicht, rutschfest, robust, zum Angebot

EUR 48,77

Gefütterte wasserdichte Outdoor Stiefel Camouflage

zum Angebot

EUR 25,99

Showlovein Herren Camouflage Wanderschuhe

zum Angebot

EUR 46,68

Hier finden Sie uns

ProOutdoor Fishing

Heiko Main

Gartenstraße 6

14727 Premnitz

Kontakt

Bei Fragen nutzen Sie bitte

das Kontaktformular.

Telefonisch sind wir unter

0172- 63 15 296 erreichbar!

Google+
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© ProOutdoor Fishing, Heiko Main 2013 - 2017

E-Mail